Landtechnik

HHB-Team Freitag, 26. März 2021 von HHB-Team

KUHNaktuell

Kuhn - Spezialist für sauberes Futter

Die Mähsaison beginnt bald. Einige Kuhn Maschinen haben wir auf Lager. Darunter ist auch eine Mähkombination aus GMD 9530 und GMD3125-F. Mit dieser Kombination würden wir Sie gern in einer Vorführung von den Vorzügen der Kuhn-Technik überzeugen. Sprechen Sie uns an.

Als Spezialist für sauberes Futter greift KUHN bei der Entwicklung und Produktion von Futtererntemaschinen auf langjährige Erfahrung und unschätzbares Know-how zurück. Um die Qualität Ihres Grundfutters zu steigern haben wir bei KUHN dieses Spezialwissen für die Entwicklung des FC 3125 DF/RF und FC 9530 D/R gebündelt:

die Scheibenmähwerke dieser Dreierkombination bieten perfekte Schnittqualität und - dank Aufbereiter - reduzierte Trocknungszeiten.

Im Beitrag wir nicht nur über Schneidwerke berichtet. Sie erfahren auch Interessantes zu den Kuhn Wendern und Schwadern.

weiter lesen..

HHB-Team Mittwoch, 31. März 2021 von HHB-Team

Horsch Pflanzenschutzgeräte

Die Maschinen laufen super - auch unser Kundendienst wird immer besser.
Vertrauen Sie Horsch und uns, dem Handelshof Bismark.

Horsch stellt die höchsten Ansprüche an Feldspritzen, egal ob Pflanzenschutz Selbstfahrer oder gezogene Spritzen. Das gilt für Forschung, Design und Entwicklung ebenso wie für die Montage, den Service und die Beratung.

Horsch nimmt sich die Zeit für aufwendige Studien, gehen noch einmal mit der Technik auch auf eigene Betriebe mit über 6.000 ha in den Feldeinsatz – um selbst zu erfahren, was entwickelt wurde. Der landwirtschaftliche Ursprung macht Horsch und seine Produkte im Pflanzenschutz zu Ihrer optimalen Lösung. Sämtliche Maschinen lassen sich auf Ihre Anforderungen (Böden, Klima, Betriebsgrößen,….) perfekt anpassen.

weiter lesen..

HHB-Team Freitag, 22. März 2019 von HHB-Team

Köckerling - Herbamat

für optimale Graseinsaat - einzigartig und unvergessen

Diese Maschine ist legendär. Leider wird sie von Köckerling nicht mehr produziert.

Wir haben noch eine Herbamat, die wir gut pflegen, in der Vermietung. Landwirte, die die Herbamat kennen, nutzen sie jedes Jahr wieder zur Ein- bzw. Nachsaat in pflegebedürftige Grünlandbestände. Der Erfolg gibt ihnen recht.

Das Einsaat-Prinzip ist ideal. Über einen Schleifschuh wird die Narbe vorbereitet. Ein Messer schneidet die Grasnarbe und der nachfolgende Keil sorgt für einen optimalen Saathorizont (ca. 1cm tief und 1cm breit). Grassaat fällt in die Rille und wird sofort durch einen Finger angedrückt. Die Rille wird nicht wieder geschlossen. Das Saatgut, als Lichtkeimer, hat somit beste und geschützte Auflaufbedingungen.

Bemerkenswert ist, dass das Gewicht der Maschine auf den Sä-Aggregaten ruht. Da die Aggregate hydraulisch miteinander verbunden sind, wirkt über jedes Aggregat dieselbe Kraft auf den Boden. Das Hydrauliksystem puffert Bodenschläge ab und verhindert das Aufschwingen der Maschine. Somit kann mit zügigem Tempo gefahren werden.

Einziges Manko: die Maschine hat eine Arbeitsbreite von 3m.

Je Aggregat gibt es zwei Säeinheiten. Der Reihenabstand beträgt 8cm.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung oder im Cookie-Kontrollzentrum. Ohne Zustimmung können Videos nicht abgespielt werden.